InHouse Fräszentrum

ceramill® motion 2 (5X)

5-Achs Nass- und Trockenbearbeitung in einem Gerät – die Ceramill Motion 2 ermöglicht BavariaDent, die Wertschöpfungskette der digitalen Prothetik- und Gerüstherstellung vollständig im eigenen Labor zu halten. Für eine unlimitierte Material- und Indikationsvielfalt vereint die modular erweiterbare Desktop-Anlage die 5-Achs-Frästechnik (nass/trocken) mit der Nass-Schleiftechnik in einem kompakten Gerät.

Ausgestattet mit der Exocad-Konstruktionssoftware gibt es für BavariaDent keine Indikationen, die nicht digital zu lösen sind. Durch ständige Fort- und Weiterbildungen halten sich alle Mitarbeiter auf dem neuesten Stand der 3D – Konstruktionstechnik.


FRÄSMÖGLICHKEITEN


Kronen und Brücken in verschiedenen Zirkonen (Transparenzstufen)

Die Zirkonkrone, der Star unter den Zahnkronen von BavariaDent.
Exzellente Verträglichkeit, Transluzenz, sowie hohe Langlebigkeit sind nur einige der herausragenden Eigenschaften einer Zirkonkrone. Dieser metallfreie Zahnersatz aus Zirkonoxid, der bereits als High-Tech-Keramik in diversen Industriebereichen für Furore sorgte, stellt auch seit einigen Jahren erfolgreich in der Zahnmedizin sein Können unter Beweis und wird auch hier höchsten Ansprüchen gerecht.


Provisorische Kronen und Brücken aus (PMMA/Multicolor)

Die provisorische Versorgung einer anstehenden zahntechnischen Arbeit ist für BavariaDent unabdingbar. Durch hochwertige PMMA -Rohlinge werden für Patienten nicht sichtbare und widerstandsfähige Zähne zur Ein- und Ausheilung konstruiert und hergestellt.


Teilkronen (Veneer/Inlay/Onlay)

Durch Teilkronen werden erhaltenswürdige Bereiche des zu versorgenden Zahnes stabilisiert, während diese gesunden Zahnsubstanzen, die den auftretenden Belastungen noch standhalten, erhalten bleiben. Diese Art von Versorgung wird bei BavariaDent ausschließlich aus hochtransluzenten Materialien wie z.B., Girbbach Solid FX, Ivoclar e.max oder Vita Suprinty hergestellt.


CAD/CAM gefertigte Table Tops (aus PMMA zur Bisskorrektur)

Sind ähnlich den Veneers kleine, speziell für ihre Zähne und ihre Mundsituation angefertigte Schalen, die auf ihre Zähne geklebt werden. Zwei wesentliche Indikationen, bei denen sich Tabletops bewährt haben, sind

– Veränderung der Bisslage.
– Ersetzen stark abgeriebener Kauflächen

 

Individuell gefräste Abutments (Zirkon auf Klebebasen, Volltitan)

Individuelle Abutments sind heute in den Augen von BavariaDent ein Must-have für jede Praxis. Mit individuellen Abutments lässt sich der Übergang vom kreisrunden Implantat zur ovalen Krone perfekt gestalten. Form und Durchtrittsprofil basieren auf der Anatomie des Zahns.

Bei BavariaDent sind alle zahntechnischen Versorgungen auf Implantaten basierend auf CAD/CAM gefertigten Abutments.

Hergestellt aus: Zirkon auf Titanklebebasis oder Volltitan


Teleskopkronen aus Zirkon

Teleskopkronen sind bei BavariaDent in unterschiedlichen Materialien erhältlich.
CAD/CAM gefertigt in: Zirkon, Nichtedelmetall, Edelmetall


Adjustierte Aufbissschienen (Clearsplint)

Häufig werden herkömmliche Aufbissschienen vom Patienten als unkomfortabel empfunden. Grund dafür ist in den meisten Fällen die Tatsache, dass sich die Schiene nicht richtig „anschmiegt“. Zudem kann extrem festes Knirschen und Pressen zu bleibenden Verformungen führen. Hier kann die CLEARsplint® Schiene Abhilfe schaffen.

Die verformte Schiene stellt sich bei Körpertemperatur in den Urzustand zurück und bleibt permanent anpassungsfähig. Die gute Oberflächenhärte geht auch unter Wärme nicht verloren. Daraus resultieren ein optimaler Sitz und ein hoher Tragekomfort.

Das BavariaDent CAD/CAM – Team nimmt Ihre Anfragen bzw. Aufträge gerne entgegen und steht Ihnen in jeglicher Sicht gerne zur Verfügung.